Tandemspringen
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Tandemspringen

Tandemspringen: Dieses Erlebnis verspricht den puren Adrenalinrausch

Aus einer Höhe von 4.000 Metern bis zu 6.000 Metern aus einem kleinen Flugzeug zu springen und mit rasanten 200 Kilometern pro Stunde der Erde entgegenzustürzen, zählt wohl zu den spektakulärsten Lebenserfahrungen. Der sichere Sprung erfolgt dabei gemeinsam mit einem erfahrenen Fallschirmspringer. Auf diese Weise erleben viele abenteuerlustige Menschen zum ersten Mal den freien Fall sowie den darauffolgenden Auftrieb, sobald sich der Fallschirm öffnet. Anschließend gleiten Tandemspringer und -master langsam zur Erdoberfläche direkt zum Flugplatz und genießen währenddessen den fantastischen Blick über Häuser, Wiesen, Wald und Felder.

Tandemspringen

Tandemspringen

Tandemspringen Deutschland

In der Regel dauert der Fall aus 4.000 Metern Höhe zwischen 50 und 60 Sekunden. Erst ab einer Höhe von rund 1.500 Metern öffnet der Springer seinen Fallschirm, um sanft zum Boden zu gleiten. Wer sich einmal in die Tiefe stürzte, um den Adrenalinkick zu spüren, wird es sicherlich wieder tun. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich dieser Sport hierzulande immer größer werdender Beliebtheit erfreut. Jedoch darf nicht jeder mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug springen. Um in den Genuss eines Fallschirmsprungs zu kommen, gibt es zwei Alternativen. Die erste Möglichkeit ist das Absolvieren einer Fallschirmausbildung. Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer eine Sprunglizenz, welche ihn berechtigt, weltweit seiner Leidenschaft nachzugehen. Die zweite Variante ist das Tandemspringen. Hier begeben sich die Neulinge in die erfahrenen Hände eines Tandem-Masters. Eine zusätzliche Ausbildung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Der Profi weist den Springer in die Materie ein und ist während des gesamten Erlebnisses an seiner Seite. Er gibt Tipps zum Springen und beantwortet sämtliche Fragen. Zudem kümmert er sich um die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen sowie den vollständigen Ablauf. Somit kann sich der Schützling voll auf die spektakuläre Erfahrung konzentrieren. Weiterhin wird die komplette Ausrüstung inklusive Sprungkappe, Tandem-Passagiergurtzeug, Sprungbrille und Sprunganzug vor Ort gestellt, sodass in diesem Zusammenhang keine weiteren Ausgaben entstehen.

Tandemspringen – das ideale Geschenk für (nahezu) jeden Anlass

Ein Großteil der Präsente zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zur Hochzeit ist schnell ausgepackt. Kleidung, Bücher oder Kosmetika werden dann einmal in der Runde herumgereicht, damit jeder Gast die schönen Dinge bewundern kann. Sobald dies geschehen ist, beginnt der Reiz des Mitbringsels bereits zu verblassen. Ganz anders verhält es sich mit Erlebnisgutscheinen: Hier fiebert der Beschenkte viele Tage, Wochen oder gar Monate dem besonderen Tag entgegen, an dem er seinen Gutschein einlösen darf. Vor allem in der dunklen, kalten Jahreszeit ist die Vorfreude auf einen Tandemsprung besonders groß, da viele Menschen diesen mit einem strahlend blauen Himmel sowie Sonnenschein verbinden.

Tandemspringen – Kosten für den Tandemsprung

Selbstverständlich spielt Geld auch bei Präsenten eine Rolle. Obwohl ein Fallschirm- oder Tandemsprung nicht zu den günstigsten Geschenken zählt, sollte bei dieser Art von Erlebnissen jedoch nicht gespart werden. Im Durchschnitt belaufen sich die Ausgaben auf rund 200 Euro. Wahrscheinlich lassen sich im Internet weitaus günstigere Angebote finden, allerdings sollte einem die Sicherheit seiner Lieben einiges Wert sein. Daher ist es wichtig, sich die Details der Angebote etwas genauer anzuschauen. Insbesondere die Ausrüstung, die Terminauswahl, der Flugzeugtyp sowie die Absprunghöhe sind in diesem Zusammenhang zu nennen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tandemspringen
Author Rating
51star1star1star1star1star