Fallschirmspringen Sachsen Tandemsprung

Fallschirmspringen Sachsen: Du suchst einen Adrenalinkick, ein kleines Abenteuer, ohne um die Welt zu reisen? Du suchst ein Geschenk für einen Freund oder eine Freundin, das er oder sie so schnell nicht vergessen wird? Wie wäre es mit einem Tandemsprung Sachsen? Im Raum Chemnitz, Dresden und Leipzig hast Du Gelegenheit dazu. Das ist ein Tagesausflug, der im Gedächtnis bleibt, denn weit musst du nicht reisen, um einen Fallschirmsprung Sachsen in die Tat umzusetzen. Diese aufregenden, faszinierenden Minuten in der Luft sind ein einprägendes, unvergessliches Erlebnis, das Du (oder Deine Freunde) so schnell wie möglich wiederholen willst.

Fallschirmspringen Sachsen Tandemsprung

Fallschirmspringen Sachsen Tandemsprung

Wie läuft der Faltschirmsprung Sachsen ab?

Wie der Name Tandemsprung schon sagt, Du springst nicht allein, sondern mit einem erfahrenen Fallschirmspringer/ -springerin. Ein Flugzeug bringt Dich ( und ein paar andere Wagemutige) auf eine Höhe von ca. 3500 bis 4000 Metern. Die Tür öffnet sich und das Abenteuer kann beginnen!
Die Überwindung, die Entscheidung und dann der Sprung zusammen mit Deinem Tandemmaster. Freier Fall – zwischen einer halben und einer knappen Minute dauert dieses Schweben im scheinbaren Nichts. Ein unglaublicher Adrenalinschub geht durch deinen Körper und Du wirst Dich unbeschreiblich lebendig fühlen. In einer Höhe von ungefähr 1500 Metern zieht der Tandemmaster die Reißleine, Dein Fallschirm öffnet sich und Du und Dein Begleitspringer segeln jetzt langsam zur Erde. Jetzt habt ihr Zeit und Muße, die Landschaft von oben zu genießen. Dann hat euch die Erde wieder, aber diese Minuten in der Luft begleiten Dich als Gefühl noch sehr lange.

Sicherheit geht vor beim Tandemsprung Sachsen

Bevor Du Deinen Tandemsprung Sachsen antrittst, wirst Du natürlich ausführlich am Boden eingewiesen, damit beim Sprung und bei der Landung nichts schiefgehen kann.
Fallschirmspringen – nicht nur in Sachsen – hat natürlich auch etwas mit Witterung zu tun. Wann und ob geflogen und gesprungen werden darf, entscheidet aus Sicherheitsgründen, der Veranstalter. Deshalb solltest Du Dir für dieses Vorhaben auch ein bisschen Zeit einplanen.
Bei normaler Gesundheit und Fitness spricht nichts gegen einen Fallschirmsprung, es gibt jedoch ein paar gesundheitliche Ausschlusskriterien. Dazu gehört natürlich Schwangerschaft, aber auch bei vorliegenden Erkrankungen wie Asthma, Herzbeschwerden, Bandscheibenvorfällen, Diabetes und dergleichen, darf kein Sprung angetreten werden. Außerdem solltest Du mindesten 1,40 Meter groß sein und nicht sehr viel über 90 Kilo wiegen. Brillenträger sollten möglichst auf Kontaktlinsen oder eine kleine Brille ausweichen. Wenn Du oder Deine Freunde unter 18 Jahre alt sind, müssen die Eltern dem Sprung schriftlich zustimmen.
Alles klar? Dann steht diesem „himmlischen“ Erlebnis, Fallschirmspringen Sachsen, nichts mehr im Wege! Hier geht es zur Flugplatz Übersicht.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Fallschirmspringen Sachsen Tandemsprung
Author Rating
51star1star1star1star1star