Fallschirm Sprung

Fallschirm Sprung: Im freien Fall in Richtung Erde fliegen und dabei ein unvergleichliches Panorama genießen: Ganz klar, ein Sprung mit dem Fallschirm ist ein Highlight, das einen echten Adrenalinkick verspricht. Die Absprunghöhe liegt bei rund 3.000 bis 6.000 m und bietet die Möglichkeit, bis zu zehn Minuten lang in der Luft zu sein. Nach dem freien Fall, der etwa eine Minute lang dauert, öffnet sich der Schirm auf 1.500 m Höhe. Für weitere fünf bis zehn Minuten schwebt man nun dem Boden entgegen.
Ein Fallschirmspringen Tandemsprung ist auch für ungeübte eine tolle Möglichkeit, dem faszinierenden Sport Fallschirmspringen näher zu kommen.

Ein Fallschirm Sprung als ganz besondere Geschenkidee

Sie sind auf der Suche nach dem besonderen Kick? Dann ist ein Tandem Fallschirmsprung die ideale Möglichkeit. Mit einem Sprung aus dem Flugzeug kann sich die Sichtweise auf das ganze Leben verändern – vor allem jedoch gewinnt man dadurch einen Einblick in eine ganz neue Perspektive und erhält nicht selten viel mehr Selbstvertrauen. Der Körper schüttet nach der Landung Glückshormone aus und man fühlt sich stolz und frei.
Natürlich sollte man keine Höhenangst haben und etwas Mut aufbringen – doch ganz sicher wird man das einzigartige Gefühl immer wieder erleben wollen, sobald man einmal gesprungen ist.

Fallschirm Sprung

Fallschirm Sprung

Vor dem Fallschirm Sprung: So erfolgt die Vorbereitung

Sobald man am gewählten Termin am Absprungort erscheint, erhält man umgehend eine Einweisung vom Team, bevor es losgeht. Der eigenen Sicherheit zuliebe ist es erforderlich, vorher sämtliche Risiken zu kennen. Der Sprung wird im Detail erklärt und man erhält über Bilder, einer persönlichen Bodeneinweisung, oder über ein kurzes Video genaue Informationen darüber, wie man sich während des Sprungs verhalten sollte. Auch offene Fragen werden vor Ort gerne vom Tandemmaster, der den Sprung begleiten wird beantwortet.

Anschließend erhält der Teilnehmer passende Ausrüstung und steigt mit dem Tandemmaster in das Flugzeug. Er wird gemeinsam mit dem Teilnehmer an ein Gurtsystem gekoppelt, zu dem ein Fallschirm gehört. Diesen wird der Tandemmaster während des Fluges öffnen. Dabei muss man sich keinerlei Sorgen machen, denn der Begleiter verfügt über viel Erfahrung und weiß genau, wann der Schirm geöffnet werden muss. Sollten tatsächlich einmal Probleme auftreten, öffnet sich automatisch der Ersatzschirm.

Der Fallschirmspringen Preis: Was kostet das Erlebnis?

Einen Gutschein für einen Fallschirm Sprung zu verschenken ist heutzutage nicht mehr allzu teuer und oft schon für rund 200 Euro erhältlich. Der Preis kann allerdings auch etwas höher sein: Es kommt stets auf den Anbieter, den Zeitraum und in gewisser Hinsicht auch auf die Absprunghöhe an. Sprünge aus einer Höhe von 4.000 Meter kosten meist etwas mehr als aus 3.000 m, so dass man selbst entscheiden muss, ob man die zusätzlichen Kosten tragen möchte. Dafür dauert der freie Fall, der für die meisten Menschen das Highlight beim Fallschirmsprung darstellt, allerdings auch etwas länger.

Es gibt viele Gründe, sich für einen Tandemsprung als Geschenkidee zu entscheiden: Vielleicht möchten Sie Ihrem Partner eine Freude machen, vielleicht möchten Sie auch einen Freund zu Neuem ermutigen – in jedem Fall ist ein Fallschirmsprung in unvergessliches Erlebnis mit Eindrücken, die ewig währen.